Arbeitgeber
Ansprechparnter
Frau Michaela Riemann
Adresse
Ostallee 7 - 13
54290 Trier
Kontakt
SWT Anstalt des öffentl. Rechts der Stadt Trier
Ostallee 7 - 13
54290 Trier

Webseite: http://www.swt.de
Mail: ausbildung@swt.de
Stellenbeschreibung
SWT – diese drei Buchstaben stehen für eine zuverlässige Energieversorgung und kompetente Dienstleistungen in Trier und der Region. Unter dem Dach von SWT (Stadtwerke Trier) bieten wir alle leitungsgebundenen Ver- und Entsorgungsleistungen aus einer Hand. In der Region sind wir auch als Gas- und Wasserversorger tätig. Als einer der größten Servicedienstleister betreiben wir darüber hinaus den ÖPNV, sechs Parkhäuser bzw. Tiefgaragen, das Bad an den Kaiserthermen und die beiden Freibäder in Trier sowie Telekommunikationsleistungen in der Stadt.

Als einer der größten Ausbildungsbetriebe in Trier und der Region bieten wir jungen Menschen eine Perspektive. Kompetente Ausbilder/innen, ein Patenprogramm, spezielle Schulungen und eine passgenaue Prüfungsvorbereitung unterstützen dich dabei, dein Ziel zu erreichen. Du kannst früh Verantwortung übernehmen und dich in Projekte einbringen. Ein gutes Arbeitsklima und Miteinander ist uns wichtig.

Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2022 eine/n Auszubildende/n für den Beruf Fachkraft - Wasserversorgungstechnik (m/w/d).

Als Fachkraft für Abwassertechnik über­wachst, steuerst und dokumentierst du die Abläufe in Entwässerungsnetzen sowie bei der Abwasser- und Schlammbehand­lung in Kläranlagen.

In der SWT-Kläranlage durchläuft das Ab­wasser mechanische, biologische und chemische Reinigungsstufen. In den ein­zelnen Verfahrensstufen analysierst du Abwasserproben, dokumentierst die Werte und nutzt diese Daten, um den Reini­gungsprozess zu optimieren. Du kontrol­lierst automatisierte Anlagen und Maschi­nen am SWT-Leitstand und greifst bei Normabweichungen korrigierend ein.

Während deiner Ausbildung wirst du auch lernen, wie man Rohrleitungssysteme, Schächte und andere Anlagenteile inspi­ziert, reinigt und wartet. Neben deinem Einsatzort in Anlagen, im Labor und Pumpwerk wirst du auch im Freien arbei­ten, z. B. an den verschiedenen Becken.

Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein sind in diesem Beruf wesentlich, da der Schutz unserer Gewässer eine Hauptauf­gabe ist. Handwerkliches Geschick sowie technisches Interesse er­leichtern dir die Bedienung von Arbeits­geräten, Maschinen und Anlagen.

Basiswissen in Biologie solltest du für diese Ausbildung mitbringen, um die ökologischen Kreisläufe und Hygienevorschriften besser zu verstehen. Chemie ist für die Berechnungen von Stoffgemischen oder das Verständnis des Reaktionsverhaltens von Stoffen wichtig.

Deutsche Sprachkenntnisse sind mündlich und schriftlich erforderlich. Bewerberinnen und Bewerber, die Deutsch nicht als Muttersprache besitzen, sollten mindestens das Sprachniveau C1 nachweisen können.

Ein Video, in dem unsere Auszubildende Lea Vervat den Ausbildungsberuf vorstellt, findest du bei YOUTUBE unter dem Link: https://www.youtube.com/watch?v=vLFK-ccMVBQ

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Voraussetzung: Hauptschulabschluss

Nach deiner Ausbildung kannst du dich zum/r Abwassermeister/in qualifizieren oder die Technikerprüfung absolvieren. Bei entsprechender Qualifikation steht dir ein Studium der Entsorgungs- bzw. Umwelt­technik offen.

Bewerbungen, vorzugsweise per Mail, sind bis zum 30.09.2021 möglich.


Wichtiger Hinweis: Bewerbungsunterlagen, die bei uns per Post eingehen, werden nicht zurückgesandt. Bitte sende uns auch keine Originaldokumente (Schulzeugnisse, Praktikumszeugnisse etc.) zu, sondern nur Kopien.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
weitere Informationen
Referenznumer der
Arbeitsagentur
10000-1184110597-S