Arbeitgeber
Ansprechparnter
Ausbildungsleiterin Nadine Großmann
Adresse
Dr.-Rathenau-Platz 11
07973 Greiz
Kontakt
Landratsamt Greiz
Dr.-Rathenau-Platz 11
07973 Greiz

Tel: 03661 876-130
Webseite: http://www.landkreis-greiz.de
Stellenbeschreibung
Eine duale Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker (m/w/d) in der Fachrichtung Systemintegration im Landratsamt Greiz.
Das bieten wir Ihnen: o Mindestens 1.000 Euro Ausbildungsvergütung schon im ersten Lehrjahr gestaffelt nach Ausbildungsjahren o Eine zusätzliche Jahressonderzahlung und das Angebot auf Zahlung vermögenswirksamer Leistungen o 30 Tage Urlaub pro Jahr o Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit o Eine individuelle Betreuung durch qualifizierte Ausbilder o Ein starker Zusammenhalt aller Azubis & Studierenden durch regelmäßige Treffen Das erwartet Sie nach der Ausbildung: o Ein nach der Erprobung unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit im Landratsamt Greiz bei guten Ausbildungsergebnissen So bewerben Sie sich: Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann richten Sie ihre vollständige Bewerbung bitte mit persönlichem Anschreiben, Lebenslauf, Kopie des letzten Schulzeugnisses und Beurteilungen (zum Beispiel Praktikum) bis zum 30.11.2021 online über unsere Homepage www.landkreis-greiz.de oder schriftlich an das Landratsamt Greiz, Personalamt, Dr. Rathenau-Platz 11, 07973 Greiz. Schwerbehinderte Bewerber/innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Dafür bitten wir Sie, einen entsprechenden Nachweis beizufügen. Beachten Sie bitte die Information nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung ihrer Daten. Diese finden sie auf unserer Homepage www.landkreis-greiz.de unter der Rubrik Service -> Stellenausschreibungen. Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigung für eingegangene Bewerbungsunterlagen versenden. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines adressierten und ausreichend frankierten DIN A4-Rückumschlags. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet. Bitte fügen Sie ihrer Bewerbung deshalb keine Originale bei. Gegebenenfalls durch Vorstellungsgespräche entstandene Kosten werden nicht erstattet.
weitere Informationen