Arbeitgeber
Ansprechparnter
Herr Göpfert
Adresse
Bahnhofstr. 12
97346 Iphofen
Kontakt
Hotel-Restaurant Zehntkeller Heinrich Seufert
Bahnhofstr. 12
97346 Iphofen

Webseite: http://www.zehntkeller.de
Mail: goepfert@zehntkeller.de
Stellenbeschreibung
Wir über uns:

Zum ersten Mal wurde der Zehntkeller im Jahre 1436 urkundlich erwähnt, als er in den Besitz des Augustinerklosters Birklingen kam, dem er als »Mönchshove« und Sitz des Konvents diente. 1545 wurde der Bau fürstliches Amtshaus des Hochstiftes Würzburg.
1723 erwarb dann die Stadt Iphofen das Anwesen, um es nebst 150 Eichen an das Juliusspital Würzburg zu übergeben, mit der Auflage, ein neues Gebäude zu errichten, welches »der Stadt zum Dekor« gereichen sollte.
Nach seiner Vollendung diente es dem Zentgrafen und dem Zentgericht als Amtssitz, bis es im Jahre 1850 in Privatbesitz gelangte. Seit drei Generationen befindet sich der Zehntkeller in den Händen der Familie Seufert. Im Laufe dieser Zeit wurde er zur Weinschänke, zur ländlichen Gaststätte und schließlich zum Hotel ausgebaut.


Für das Ausbildungsjahr 2020 suchen wir Auszubildende (m/w/d) für den Beruf des/der

HOTELFACHMANNS/-FRAU (m/w/d).


Unsere Hotelfachleute arbeiten in allen Abteilungen eines Hotels. Neben Empfang, Verwaltung und Rechnungswesen auch im Service, Housekeeping und Bankett. Der Beruf erfordert Flexibilität und bietet unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten.

Auch eine Teilzeitausbildung ist möglich!

Mein Anforderungsprofil
- mindestens den Qualifizierenden Hauptschulabschluss
- Verständnis für kaufmännische Prozesse
- Organisationstalent
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- Gute Umgangsformen
- Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

Ihre Aufgaben
- Umgang mit Gästen, Beratung und Verkauf
- Arbeitsplanung
- Warenwirtschaft
- Küchen- und Servicebereich, Housekeeping
- Büroorganisation und -kommunikation
- Empfang
- Marketing, Werbung und Verkaufsförderung

Details zur Ausbildung
- Ausbildungsdauer 3 Jahre (Verkürzung auf 2,5 Jahre mit Abitur möglich)
- 1 Tag bzw. 2 Tage pro Woche Schule
- Vergütung: im 1. Ausbildungsjahr 692,00, im 2. Ausbildungsjahr 780,00, im 3. Ausbildungsjahr 869,00
- Unterkunft wird gestellt

Karrierechancen
Hotelfachleute können in unterschiedlichen Abteilungen eines Hotels tätig sein. Erfahrungen in verschiedenen Abteilungen sind zu empfehlen. Oft sind es Empfang, Verwaltung, Marketing, Verkauf und Rechnungswesen. Aufstiegsmöglichkeiten: Abteilungsleiter, Hoteldirektor oder selbstständiger Hotelier.

***** VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE, VORTEILE *****
Warum sich die Ausbildung bei Romantik Hotels lohnt:
* Romantik Hotels stehen für Qualität und gehören in ihren Regionen zu den Besten.
* Flache Hierarchien bedeuten kurze Wege zum Hotelier.
* Eigenverantwortung, Kreativität und Flexibilität werden großgeschrieben.
* Entscheidungsfreiheit und kurze Kommunikationswege fördern die Effektivität.
* Durch die hohe Individualität und die Nähe zum Gast werden Teamgeist und Sozialkompetenz erlebbar.
* Die Romantik Hotel Kooperation bietet Weiterbildungs- und Schulungsprogramme an.
* Azubi-Austauschwochen einmal pro Jahr innerhalb der Romantik Hotel Kooperation.
* Alle 2 Jahre organisiert die Kooperation den Romantik Mitarbeiter-Kongress.
* Transfermöglichkeiten in andere Romantik Hotels auch im europäischen Ausland.
* Romantik Mitarbeiter Card bietet Vorteile für Mitarbeiter und deren Familie.

Mehr Infos zu Hotel-Restaurant Zehntkeller finden Sie unter www.zehntkeller.de.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!
weitere Informationen
Referenznumer der
Arbeitsagentur
10000-1174182185-S